Sie sind nicht angemeldet.

Freundschaften

Boxee-Forum

Facebook Twitter google rss

Die 5 neusten Webdisk-Einträge

Geburtstage

ADs 4

Lautsprecher Teufel
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BOXEE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ADs 13


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Ener-G

Administrator

  • »Ener-G« ist männlich
  • »Ener-G« wurde gesperrt
  • »Ener-G« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Beruf: Fachinformatiker

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2012, 13:44

Spotify in Deutschland verfügbar - Jetzt mit Boxee nutzen

Hallo BOXEEaner,

im November 2011 haben wir bereits berichtet, dass Spotify nun in Österreich und der Schweiz verfügbar ist.
(siehe Spotify startet in Österreich und in der Schweiz - Boxee App steht bereit)

Seit heute ist Spotify nun auch in Deutschland voll nutzbar.




Dies ist besonders intessant für uns Boxee User, da es eine eigene Spotify App für Boxee gibt. Diese findet Ihr direkt in den Boxee Apps.

Nun noch der Newsauszug von heise über den Start von Spotify in Deutschland:

Zitat

Ab dem morgigen Dienstag soll das bereits in zwölf anderen Ländern verfügbare Musikstreaming-Angebot von Spotify mit 16 Millionen Titeln auch für deutsche Nutzer erreichbar sein. Deutschland sei der drittgrößte Musikmarkt der Welt, sagte Firmengründer Daniel Ek der Nachrichtenagentur dpa. "Wir denken, das ist ein perfekter Standort für Spotify." Der Dienst hat bisher nach eigenen Angaben mehr als 3 Millionen zahlende Nutzer.

Offene Lizenzfragen hatten den Start von Spotify in Deutschland verzögert. "Es gab erhebliche Hürden für den Eintritt auf den deutschen Markt", sagte Ek. Für die Plattenfirmen sei Spotify bereits die zweitgrößte Einnahmequelle beim Geschäft mit digitaler Musik in Europa. Seit dem Start im Oktober 2008 habe Spotify der Musikindustrie rund 200 Millionen Euro an Lizenzgebühren überwiesen. Dies komme den Plattenfirmen ebenso zugute wie Komponisten und Künstlern.

Die Verwertungsgesellschaft Gema und der IT-Fachverband Bitkom haben im Dezember vergangenen Jahres mit einer Gebührenordnung einheitliche lizenzrechtliche Grundlagen für Streaming-Dienste in Deutschland geschaffen. Spotify bietet in Deutschland drei Nutzungsmodelle an. Das Musikhören am stationären Computer mit Werbeeinblendungen ist kostenlos. Für monatlich 5 Euro kann man die Werbung ausblenden. Die volle Nutzung auch mit mobilen Geräten wie Smartphones sowie eine höhere Übertragungsqualität (320 kBit/s statt 160 kBit/s) kostet 10 Euro im Monat.

Das Preismodell ähnelt dem der hierzulande bereits länger verfügbaren Streaming-Angebote. Durch den verspäteten Markteintritt sieht sich Spotify in Deutschland nun von zahlreichen Konkurrenten umgeben. Neben Deezer, Juke, Napster, Rara, Rdio, Simfy und Sony Music Unlimited ist die schwedische "Mutter der Musik-Streaming-Dienste" in Deutschland einer von acht Marktteilnehmern. (mit Material von dpa) / (sha)


Lieben Gruß
Ener-G
Firmware: 1.5.1.23735

---
Kennt Ihr schon unseren Boxee-Forum Newsletter ?
Und unseren Amazon Shop ?

ADs 10

Hardware und Medien Full Banner
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Boxianer

unregistriert

2

Dienstag, 13. März 2012, 16:36

Facebook-Zwang!

Wer sich anmelden will kann das nur bei einem vorhandenen Facebook-Konto.

Schade, aber nur für Spotify werd ich mir kein Account anlegen, zumal diese Verbindung (Spootify<->Facebook) nur zu Marktforschungszwecken existiert.

Solange der Zwang besteht werde ich auf die Grooveshark-App von Bartside zurückgreifen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boxianer« (21. März 2012, 11:07)


ADs 11

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


3

Donnerstag, 15. März 2012, 11:56

Zitat

-App von Bartside
Auch wenn es jetzt ein wenig vom eigentlichen Thema weg geht:
Sehe ich das richtig, das " Bartside" nur mit einem monatlichen Obolus einzubinden und zubetreiben ist?

Dein Boxee-Forum.de Shop 1


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Ener-G

Administrator

  • »Ener-G« ist männlich
  • »Ener-G« wurde gesperrt
  • »Ener-G« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Beruf: Fachinformatiker

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. März 2012, 19:17

Nein. Du musst dich lediglich registrieren auf bartsidee.nl

Die Spende ist nur optional und nicht erforderlich wenn du das Repo nutzen möchtest
Firmware: 1.5.1.23735

---
Kennt Ihr schon unseren Boxee-Forum Newsletter ?
Und unseren Amazon Shop ?

Merlin

App-Developer

  • »Merlin« ist männlich
  • »Merlin« wurde gesperrt

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. März 2012, 12:41

Moin,



hatte diesen Beitrag hier leider zu spät gesehen und einen Neuen bei den APP´s angelegt. Ich werde hier trotzdem nochmal meine Gedanken/Erfahrungen zusammenfassen.



Also zunächst muss ich sagen, dass ich 10 €/mtl. für einen fairen Preis halten. Spotify hat ein wirklich großen Musikangebot - bisher haben meine Frau und ich alles gefunden.

Die "Zwangsverheiratung" mit Facebook finde ich jetzt auch nicht wirklich glücklich. Ich bin ja bekannt als Facebook Kritiker. Habe mir aber extra für/wegen Spotify einen Account dort angelegt und auch einen Zehner für den Spotify- Premiumaccount springen lassen.



Jetzt muss man aber ein wenig zwischen Spotify und der App für die Boxee unterscheiden.



Spotify:

+ Idee

+ Musikangebot

+ Preis/Leistung: Wie bereits erwähnt sind 10 € ein wirklich gutes Angebot

- Single- Playback: Es ist offiziell nicht möglich Musik mit verschiedenen Geräten zur gleichen Zeit abzuspielen. Eine Einschränkung, die meiner Ansicht nach auch nirgends erwähnt wird. Dies hätte zur Abbo- Kündigung nach meiner Testphase geführt - aber ich habe einen Weg gefunden ...
- Die App´s und auch das Programm für den Rechner wirken nicht gerade ausgereift. So fällt das Handling mit Playlisten und Alben recht schwer. Es lassen sich in Playliste bsp. keine Ordner für Alben anlegen.



Boxee- App:

Also, ich weiss nicht wehm ich da jetzt auf die Zehen trete, aber dass war wohl ein Schnellschuss und ist im Spotify- Gedanken nicht zu verwenden.

Ich habe mir dann auch die Mühe gemacht und mich ein wenig mit der App "beschäftigt". Fazit ist, dass sie auf einem uhralten Wrapper barsiert - da konnte also nichts draus werden.

- Keine Suchfunktion: Eine Suche nach Titel, Album oder Interpret ist nicht möglich. Crazy, wenn man bedenkt, dass es bei Spotify ja eigentlich darum geht. Verfügbar sind lediglich "Neuigkeiten" und "Mediaplayer"- Musik. Wer mehr möchte muss zunächst mit dem Handy oder der PC- Software entsprechende Playlisten anlegen und befüllen. Unglaublich !

- LogIn: Es gibt keine Möglichkeit seine LogIn- Daten zu speichern. Das wird schnell nervig.
- Gesamteindruck: Also ich will mal so sagen: Die APP sieht eher unromantisch aus. Es lässt sich ja über die Optik streiten, aber....

- Stabilität: Hat leider schon häufiger die ganze Box runtergerissen.



Also, wenn man nicht alles selber macht ...



Gruß

Merlin

crazylex

unregistriert

6

Montag, 26. März 2012, 10:02

Habe die Spotify App für die Boxee Box auch längere Zeit getestet.

Finde die App läuft relativ zügig, und macht kaum Probleme. Komme ziemlich gut damit zu recht. Natürlich ist die fehlende Suchfunktion zu bemängeln, aber sofern man sich am PC/Smartphone längere Zeit mit Spotify und dem Zusammenstellen von Playlisten beschäftigt hat, ist die App auf der Boxee eine recht schicke Darstellung seiner Musiksammlung auf dem TV.

Ausserdem funktioniert die Weiterleitung über vorhandene Künstler zu "verwandter Musik" ebenso gut wie auf dem PC/Smartphone...

Die App ist um längen besser als Bartside, oder andere Music Player die ich auf der Boxee ausprobiert habe.

Davon abgesehen ist die Nutzung eines TV's zur Musikwiedergabe ja auch fragwürdig. Über Airplay (welches manchmal 2 Boxee-Box Starts braucht bis es geht...) bei ausgeschaltetem TV läuft Spotify auf der Boxee hervorragend stabil. Dennoch: Optisch habe ich bisher nichts Schöneres zur Musikwiedergabe auf dem TV gesehen.

Am meisten stört mich die nervige & langwierige Anmeldung mit Benutzername (=Facebook-Email-Adresse) und Passwort auf der Boxee. Da das Kennwort nicht komplett versteckt ist, sondern jeder Buchstabe für 0,5sec dargestellt wird bevor er mit einem PUNKT unsichtbar gemacht wird ist das Kennwort in diesem Moment von jedem im Raum lesbar :-( Ist dies aber einmal geschehen (z.Bsp. VOR einem langen Party-Abend), kann jeder unkompliziert durch die vorhandene Musik zappen.

Ich nutze zum "normalen Musik hören" die Boxee via Spotify & Airplay, und für längere Musikschichten mit mehreren Leuten die Boxee App!

edit: Gibt es vielleicht mal ein Update für die App?

Dein Boxee-Forum.de Shop 2


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


crazylex

unregistriert

7

Montag, 26. März 2012, 11:09

Habe mal ein Video zu Spotify auf der BoxeeBox hochgeladen :)

http://www.youtube.com/watch?v=ZvocF2Xduh0&feature=youtu.be


Gruß,

crazylex

MIRO

Administrator

  • »MIRO« ist männlich
  • »MIRO« wurde gesperrt

Beiträge: 258

Wohnort: Mannheim

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2012, 14:09

UPDATE April 2012

BOXEE.TV hat gerade angekündigt , dass sie der SPOTIFY APP nun auch die Suchfunktion verpasst haben und man dadurch einen durchaus besseren Zugang auf die gesamte Bibliothek hat - AUSPROBIEREN :thumbsup:
> > INITIATOR BOXEE Forum Deutschland & Admin < <

Kennt Ihr schon unseren BOXEE-FORUM Newsletter ?
Und unseren BOXEE-FORUM Shop ?

Werde Fan auf FACEBOOK + verfolge alle Themen live auf TWITTER :thumbup:

ADs 12

CDs ab 0,19 € | reBuy.de
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Merlin

App-Developer

  • »Merlin« ist männlich
  • »Merlin« wurde gesperrt

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. April 2012, 14:28

Moin,

ja, dass Update ist schon seit vorgestern bei mir installiert.

Die Suche funktioniert sehr gut - damit wurde die Hauptforderung der User (siehe Spotify- Forum und Eng.- Forum) erfüllt.

Allerdings können die Playlisten weder bearbeitet werden noch können Titel in solchen aufgenommen werden.
Die nervende Anmeldeprozedur hat sich nicht geändert und Abstürze der Boxee sind an der Tagesordnung. Wobei mir bezüglich der Abstürze der Boxee in letzter Zeit mehrere App´s aufgefallen sind - u.a. YouTube.

Zur von mir oben erwähnten Einschränkung des Playbacks auf nur einem Gerät gleichzeitig:
Nach dem ich mir die AGB´s näher angesehen habe ist diese Einschränkungen nicht mit diesen vereinbar (ein guter Freund der als Medienanwalt tätig ist, hat dies bestätig).
Ich habe vor zwei Wochen schon um eine Stellungnahme von Spotify gebeten, diejedoch bisher unbeantwortet blieb.

Mit besten Grüßen
Merlin

Merlin

App-Developer

  • »Merlin« ist männlich
  • »Merlin« wurde gesperrt

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. April 2012, 11:40

Moin,



so, nach dem ich ja vor geraumer Zeit den deutschen Support nach um eine Stellungnahme hinsichtlich der Einschränkung des Blaybacks gebeten habe, ist heute überraschend ein Antwort- E-Mail bei mir eingegangen, die doch sehr detailiert und fachkundig ausgefallen ist...


Zitat:

"Hi,



Danke für deine Meldung. Es tut uns herzlich Leid, dass wir uns nicht eher zurück gemeldet haben.



Solltest du weiterhin Hilfe benötigen so antworte bitte auf diese E-Mail. Bitte ignoriere einfach diese E-Mail wenn du keine Hilfe mehr benötigst.

Liebe Grüße,



Andy



Spotify Customer Service - Cambridge



If I'm not in, anyone else on our dedicated Spotify team can read my notes and help you.



If you use Twitter, please follow @SpotifyStatus for service status updates and @Spotify for company updates.

------------------------------------------------------

How good was my reply? "



-----------------------------------------------------------------------



Damit ist klar, dass es keinen ernsthaften Support für deutschsprachige Kunden gibt.

Wie gewünscht, habe ich meine Frage erneut gesendet, werde diese aber auch auf englisch beifügen.



Gruß

Merlin

ADs 11

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Merlin

App-Developer

  • »Merlin« ist männlich
  • »Merlin« wurde gesperrt

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Mai 2012, 14:16

Hallöchen,

ok, ich hatte ja bezüglich dieser Einschränkung des Playbacks auf nur einem Gerät eine zweite eMail an den "deutschen" Support verfasst. Die Antwort ist dann auch schon nach zwei Wochen bei mir eingetroffen und lautet wie folgt:

Zitat

Hallo,

Vielen Dank für die Inanspruchnahme des Spotify-Kundendienstes.

Derzeit ist es nur möglich, Spotify durch ein AudioSystem (Computer, Mobiltelefon, Anlage wie Sonos etc.( zur gleichen Zeit zu beziehen.

Der Hintergrund sind rechtliche Beschränkungen.

Daher gibt es leider keine Lösungsvorschläge für das Problem.
Wir hoffen, dass diese Auskunft hilfreich für Sie war.

Zögern Sie aber bitte nicht, zu uns zurückzukommen, wenn es weitere Fragen oder Probleme gibt.

Viele Grüsse,

Jan Singer


Ob sich die Antwort nun auf die Geräte bezieht auf denen man Spotify hören kann oder aber meine Frage verstanden wurde und sie sich auf die o.g. Einschränkung bezieht ist Auslegungssache :)

Wohlwollend gehe ich vom zweiteren aus und ziehe daraus den Schluss, dass zum Einen Simfy seit Jahren illigal Musik verteilt, denn dort ist es egal wieviele Login´s es gibt, und zum Anderen, dass keine Aussicht auf Besserung besteht, weder in Hinsicht Support noch in Hinsicht Playback.

Ich werde mir daher eine Weiternutzung reiflich überlegen...


Gruß
Merlin

Captain Tom

unregistriert

12

Mittwoch, 2. Mai 2012, 17:57

Hi Merlin,
dann muss ich mir wohl doch mal Simfy ansehen. Gibts da auch eine App für die BB?

Gruß,

Tom

Merlin

App-Developer

  • »Merlin« ist männlich
  • »Merlin« wurde gesperrt

Beiträge: 207

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Mai 2012, 10:15

Moin,

nein, soweit ich weiss gibt es noch keine App für Simfy. Du kannst aber einfach den Browser verwenden.

Gruß
Merlin

Social Bookmarks

BOXEE Forum SHOP

Alles rund um BOXEE hier bei uns


BOXEE oder IOMEGA TV hier kaufen

Jetzt das passende Boxee Gerät sichern!

Klick

Klick


Oder besucht direkt unseren

PayPal Spende

Oder klickt hier für weitere Details.

Newsletter

Neue Benutzer

BrittSchae(Heute, 00:38)

AlfonzoCoo(Gestern, 22:02)

MichaelWil(Gestern, 18:59)

JulietCock(Gestern, 18:51)

Esperanza6(Gestern, 18:36)

Kontrollzentrum

Administratoren

Ener-G

MIRO

boxeeforum

ADs 3

match-deals12-skyscraper-de
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.