Sie sind nicht angemeldet.

Freundschaften

Boxee-Forum

Facebook Twitter google rss

Die 5 neusten Webdisk-Einträge

Geburtstage

ADs 4

Lautsprecher Teufel
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BOXEE Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 22:41

alles schon probiert, bei mir startet immer Boxee Plus und ich muss mit einen PC eine Telnet Session öffnen
und XBMC händisch starten

ausserdem steht in der xbmc.sh --standalone, muss man das dann mit --p ersetzen weil das wäre das einzige
was ich noch nicht gemacht hab
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »misteranonymus« (11. Oktober 2013, 08:14)


starsearcher

unregistriert

42

Freitag, 11. Oktober 2013, 09:13

alles schon probiert, bei mir startet immer Boxee Plus und ich muss mit einen PC eine Telnet Session öffnen
und XBMC händisch starten

ausserdem steht in der xbmc.sh --standalone, muss man das dann mit --p ersetzen weil das wäre das einzige
was ich noch nicht gemacht hab


---korrigiert-- 15.10.2013
es muss -p gesetzt werden

hatte --p und es wurde nichts im portabel data ordner gespeichert ... folglich alles lokale, mit der folge, dass die box träge wurde unter xbmc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »starsearcher« (15. Oktober 2013, 17:34)


Dein Boxee-Forum.de Shop 1


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

43

Freitag, 11. Oktober 2013, 09:56

hab jetzt die Datei xbmc.sh mit dem --p ersetzt.
ich glaub aber eher das ich ein generelles Problem mit dem herunterfahren habe.
wenn ich im XBMC herunterfahren sage beendet sich XBMC, die Box selbst bleibt aber an (sichtbar durch grünes Logo an der Front). Ich kann auch sogar noch Daten per FTP hochladen. Ist das bei euch auch so?

Habe gestern XBMC so gegen 4 Uhr früh beendet (bin vor dem Sofa eingeschlafen) und heute morgens um 7 Uhr ist die Box immer noch gelaufen. Lass sie mal so, eventuell ist sie ja runtergefahren wenn ich nach hause komme.
Erst dann kann ich dann auch --p testen.

Na mal schauen, wenn nicht Factory Reset und das ganze von vorne. Aber begeistert bin ich. laola1 wieder (und das auf Vollbild und nicht wie beim PC mit rechts Werbung und oben und unten schwarze Balken). Nur schade das das ustvnow Add-On nicht funktioniert, dort kann XBMC die Streams nicht abspielen
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

ADs 10

Hardware und Medien Full Banner
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


MasterPhW

Meister

  • »MasterPhW« ist männlich

Beiträge: 151

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

44

Freitag, 11. Oktober 2013, 10:50

Mit dem herunterfahren ist ein bekanntes Problem.
Man kann so in etwa sagen, dass sie nur jedes Fünfte mal richtig runter fährt, die anderen Male kann man es via Telnet mit poweroff anstoßen, oder man nimmt den harten Weg und drückt einfach die Power Taste. ;)

misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

45

Freitag, 11. Oktober 2013, 11:21

Okay danke, das das mit telnet und poweroff geht hab ich nicht gewusst.
Na mal schauen was die Box macht wenn ich heim komme.
Und ich bin schon gespannt was der Tag --p bei mir bewirkt
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

MasterPhW

Meister

  • »MasterPhW« ist männlich

Beiträge: 151

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

46

Freitag, 11. Oktober 2013, 11:25

Wirst wohl alles noch mal neu einstellen müssen. ;)

Kann man eigentlich die XBMC Überbleibsel, die sicherlich im internen Flash entstanden sind, weil ich es nicht im portablen Modus installiert habe, irgendwie wieder löschen?
Bzw. wo befinden die sich überhaupt (also wo legt XBMC seine Einstellungen, Addons und Co. an, wenn ohne --p gestartet wird?)?

ADs 13


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

47

Freitag, 11. Oktober 2013, 12:48

Zitat

Wirst wohl alles noch mal neu einstellen müssen.
Na so viel hab ich noch nicht eingestellt und add-ons installiert. Und bei heute Eishockey auf laola rutscht mir eh Fußball Länderspiel rein.

Mich begeistert halt das auf XBMC obwohl eigentlich auf einen USB Stick (32 GB damit eine Menge rauf geht :D ) so flüssig und rund läuft. Auch die Menge an Add-ons ist ein Wahnsinn, das hätten wir mit der Box so nie geschafft (Gut XBMC gibts ja schon länger)

Na mal schauen was die Zauberbox noch so hergibt
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

Dein Boxee-Forum.de Shop 2


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


skatulskijean

unregistriert

48

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:09

Aber von der Idee her ist boxee eine Weiterentwicklung von xbmc.
man hat halt die Möglichkeit auf verschiedene Art und Weise Apps zu erstellen (rss.apps, skin apps(rein python oder rss), html5 apps.
Die Einfachheit der Erstellung einer rss app oder rss skin app und die Möglichkeit einfach mit dem Browser die restlichen Sourcen wahrzunehmen führten dazu das sich keiner mit der reinen python app unter boxee näher beschäftigte (insbesondere des scrappings von websiten bis zum playbaren Stream) .
XBMC auf der BoxeeBox laufen zu lassen kann nur eine Zwischenlösung sein.
Bis jetzt kann man mittels Hack auf der BoxxeBox noch nicht die firmeware manipullieren oder teile von Ihr verändern oder den alten mit einem neueren Kernel ersetzen.
Der Grundgedanke bei den Hacks sollte eigentlich sein die vorhandenen Möglichkeiten zu verbessern und in Zukunft ein Boxee was auf neueren Libs als beispiel ffmpeg oder Librtmb python usw zu haben im Prinzip auf dem Stand der Libs in xbmc zu sein und trotzdem die vorhandenen Boxee Möglichkeiten wie HTML 5 Apps usw zu behalten.

Gruß Jan :)


PS : Nach meiner Meinung ist die Erstellung der meisten Xbmc addons auch als app unter boxee möglich (laola mal ausgenommen da bräuchte man schon python 2.7)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skatulskijean« (11. Oktober 2013, 15:13)


ADs 13


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Bl4deshot

unregistriert

49

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:36

Xbmc

Hi,

also bei mir will xbmc einfach nicht automatisch starten. habe auch schon die -Standalone gegen -p ausgetauscht. auf meiner sd werden jetzt auch alle daten im portable ordner angezeigt. wenn ich xbmc dann via telnet starte bekomme ich immer ein flackerndes Bild, Sprich BOXEE und Xbmc laufen gleichzeitig..

Hoffe ihr könnt mir helfen

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bl4deshot« (11. Oktober 2013, 20:44) aus folgendem Grund: Habe den Hack 1.5.2 drauf. Unter einstellung steht aber auch nichts von xbmc starten oder so


Dein Boxee-Forum.de Shop 3


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


MasterPhW

Meister

  • »MasterPhW« ist männlich

Beiträge: 151

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

50

Freitag, 11. Oktober 2013, 22:52

EDIT: ACHTUNG, diese Anleitung ist veraltet! Sie wird nicht mehr verbessert! Bitte schaut für eine aktuelle Version in diesen Thread!
Ich poste meine Schritt für Schritt Anleitung einfach hier nochmal, kannst ja mal schauen, ob du alles so gemacht hast Bl4deshot:

Installation.

Ihr braucht, nebst der selbstverständlichen D-Link BOXEE BOX DSM-380 auch noch einen (mindestens 2GB großen) USB Stick oder eine SD- oder SDHC-Karte bis 32GB.
MicroSD Karten passen nicht, funktionieren aber ohne Probleme mit den entsprechenden Adaptern. Ich habe derzeit ein Class4 SDHC 12GB Card in Verwendung, doch umso schneller, desto besser. ;)

1. BOXEE+HACKS installieren
Die in dem Moment des Schreibens aktuelle Version ist 1.5.2. Ihr bekommt sie auf boxeed.in
Achtung, sehr wichtig: die Version auf Boxeeplus.com ist veraltet (1.4.6) und NICHT für unsere Anliegen geeignet!

Direktdownload Link

Entpackt das heruntergeladene Archiv. Nun habt ihr einen Ordner namens install, mit 3 Dateien und einem zusätzlichem Ordner support.


Nun nehmt ihr eure SD(HC) Karte oder USB-Stick, den ihr vorher formatiert und 'BOXEE' (in Großbuchstaben!) genannt haben solltet und schiebt die zuvor erwähnten Dateien auf eben dieses Speichermedium.
Dabei ist es egal, ob ihr es FAT32 oder NTFS formatiert, die BOXEE BOX kann mit beidem umgehen (obwohl ich wohl trotzdem aufgrund des Linux Unterbaus FAT32 empfehlen würde).

Steckt das Speichermedium in den entsprechenden Slot an der Boxee (USB hinten, Stick Slot an der rechten Seite). Nun navigiert ihr mit der Fernbedienung zu den Menüpunkt:
Einstellungen > Netzwerk > Servers und setzt ein Häkchen unter Windows Dateifreigabe aktivieren
Nun gebt ihr entweder zusätzlich zu Hostname (wo bereits boxeebox drin steht) oder unter Share Workgroup folgenden Befehl eingeben:

Quellcode

1
;sh /media/BOXEE/install.sh

Ganz wichtig ist dabei das Leerzeichen an vierter Stelle! Somit steht dann unter Hostname boxeebox;sh /media/BOXEE/install.sh oder unter Share Workgroup eben ;sh /media/BOXEE/install.sh
Nun verlasst das Einstellungsmenu (es reicht schon, wenn ihr euch von Netzwerk > Server entfernt) und der Bildschirm wird schwarz, sowie das grüne Boxee Logo wechselt auf rot und die Installation beginnt, ersichtlich anhand eines Fortschrittsbalkens.
Nach dem Reboot sollte das BOXEE Logo durch den PLUS Zusatz ergänzt sein, sowie im Hauptmenu ein Boxee+Hacks Menupunkt erscheinen.
Ist dem nicht so, dann überprüft erneut, ob unter Einstellungen > Netzwerk > Servers sollte der Menupunkt Windows Dateifreigabe aktivieren nach wie vor aktiviert ist. Startet danach erneut, damit BOXEE+HACKS startet.
Boxee in seiner Reinsform alleine könnt ihr jederzeit weiterhin aufrufen, wenn die SD-Karte/der USB-Stick entfernt ist. Das macht ihr jetzt auch.

Nun sind viele neue Features auf eurer Box möglich, genauer, aber nicht begrenzt auf:

Wie ihr seht, ist eine bestimmte Option von mir hervorgehoben. Diese ist nützlich für Funktionen aus Punkt 3.

Sollte es Probleme geben, empfehle ich euch diesen Fix herunterzuladen und den hack Ordner (im Archiv unter boxeehack-master zu finden) ebenfalls in das Hauptverzeichnis der Karte zu entpacken und die PLUS Installation erneut auszuführen.

2. XBMC installieren und im Autostart ausführen
Die in dem Moment des Schreibens aktuelle Version ist xbmc13.alpha8.boxeebox2013.09.29.early_alpha1_ad38dc0.zip. Ihr bekommt sie auf devil-strike.com/

Direktdownloadlink

Entpackt das heruntergeladene Archiv. Nun habt ihr zwei Dateien (changelog.txt und readme.txt), sowie einen Ordner namens XBMC. Geht in diesem Ordner und ihr seht folgendes Bild:

Dieser komplette Inhalt wird nun nebst den bisher vorhandenen Dateien aus dem ersten Schritt auf eurem Stick/eure Karte wandern.

Habt ihr das gemacht, startet die BOXEE BOX künftig nach dem Zeigen des Intros direkt in die XBMC Oberfläche.

3. Weiteres

Im BOXEE+HACK Menu könnt ihr dank der neuen Funktionen auch jederzeit auf eure Box via Telnet und/oder FTP zugreifen.
So könnt ihr auf die SD Karte/den Stick zugreifen oder zusätzliches Logging nutzen.

Telnet Zugriff
Im Netzwerk Menu könnt ihr euch die IP Adresse eurer Box notieren.
Nun ruft ihr mit Ausführen:

Quellcode

1
cmd

die Commandozeile auf.

und gebt

Quellcode

1
telnet IPderBox 2323
ein

Sollte nun ein Fehler aufpoppen, der meint, ihr hättet keinen Telnet Client, habt ihr sicherlich Win8 und solltet euch diesen Artikel zu Gemüte führen.

ploppt daraufhin auf, wo ihr nun blind (also ihr seht weder eine Rückmeldung, noch die Buchstaben)

Quellcode

1
secret 

eingebt.
Schon werdet ihr begrüßt und könnt euch nun weiterführende Funktionen nutzen.

Um (später) die BOXEE+HACK Version zu updaten, braucht ihr bspw. nur folgende Befehle ausführen:

Quellcode

1
2
curl http://boxeed.in/boxeeplus/install.sh -o /download/install.sh
sh /download/install.sh &


FTP Zugriff
Irgendein beliebiger FTP client, wie Filezilla reicht aus.
Dabei ist erneut die IP Adresse von Nöten, die ihr bei der zu verbindenden Adresse eintragt. Als Username root und als Passwort erneut secret und schon könnt ihr auf eure BOXEE BOX auch während des XBMC Betriebs zugreifen.

Bspw. um Erweiterungen direkt in ihren Addon Ordner zu entpacken, wenn sie sich nicht via ZIP Installation installieren lassen oder ähnliches.

4. Informationen
- Derzeit gibt es, verständlicherweise aufgrund des sehr geringen Portfortschritts und Alters des Projekts (Ende August gestartet) noch Probleme mit dem Audio- und Videotreibern, Abstürze oder andere Instabilitäten.
- Ich habe keine Ahnung, ob es irgendwelche Nachteile bringt, die direkte Autoboot Funktion ins XBMC zu nutzen. Ich habe sie vorallem hier aufgeführt, weil es leichter für unerfahrene User ist.
- Die Boxee Box hat eine Recovery Console, die ihr erreicht, indem ihr den Power Knopf (oben auf der Box) etwa 8 Sekunden haltet. Das Logo verfärbt sich gelb und ihr könnt alles rückgängig machen, was ihr an der Box rumgefuscht habt. ^^
- Ob ähnlich wie beim RaspPi auch eine Systeminstallation auf SD Karte und Schreibzugriffe auf USB Stick Möglich sind und diese das System beschleunigen, weiß ich nicht.
- Ihr könnte natürlich die as.xml bearbeiten, um weiteren Speed rauszuholen.

5. Linkpeitsche
aktuelle Changelogs zu neueren Builds: Boxeed In • Information
Readme um XBMC ohne Autostart zu installieren: readme.txt
Bugs reporten: readme.txt
Quelltext: readme.txt[/b]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MasterPhW« (28. Oktober 2013, 10:53) aus folgendem Grund: Bedankomat aktiviert + Portable Mode beschrieben


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

allgrinder

unregistriert

51

Freitag, 11. Oktober 2013, 23:40

@MasterPhW

Danke für die ausführliche Anleitung!
Werde das morgen alles mal testen,.. :)

LG
Allgrind

Bl4deshot

unregistriert

52

Samstag, 12. Oktober 2013, 07:58

Das nenne ich mal ne super Anleitung! Klappt auf anhieb. Vielen Dank Nochmal ;)

habe es eigtl. auch so gemacht, nur das xbmc nicht starten wollte. Hatte vorher den xbmc ordner ins root gepackt, wusste nicht das man den Inhalt ins root legen sollte.

LG

misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

53

Samstag, 12. Oktober 2013, 13:02

na jetzt ist alles klar, habe auch den Fehler wie User Bl4deshot gemacht den Ordner xbmc aufs root des usb-sticks gelegt.
Das man den Inhalt aber legen sollte war mir nicht klar.

Danke für den Tipp.
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

ADs 12

CDs ab 0,19 € | reBuy.de
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


54

Samstag, 12. Oktober 2013, 14:03

erstmal danke für die tolle anleitung, hat wunderbar geklappt, eine frage habe ich, wie ist das mit den 24 und 50 Hz bei unterschiedlichen Quellen, z.B. Film mit 24Hz und TV Serie mit 50 Hz, das geht noch nicht oder?

Dein Boxee-Forum.de Shop 3


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


Danny78

unregistriert

55

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:37

Wozu soll man mit Telnet die Boxee starten? Bei mir startet sie so. Ich habe den Inhalt vom XMBC Ordner auf meine SD Class 2 ( sehr langsam) kopiert und sie in den SD Slot gesteckt. Meine 16GB SD Class 10 ist auf einmal defekt. In der Digital Camera lief sie noch. Sie wird auch nicht mehr erkannt und formatiern geht natürlich auch nicht mehr. Beim starten der Boxee Box Bootet XMBC nach den animierten Bildschirm ganz normal und ohne Telnet und Co.

ADs 13


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


BaNNanE007

unregistriert

56

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:07

Hat schon mal jemand ein Update gemacht? Mittlerweile gibt es ja die alpha8.
Kann man die neuen Dateien einfach drüberbügeln oder sollte man alles ganz neu machen?

MasterPhW

Meister

  • »MasterPhW« ist männlich

Beiträge: 151

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:10

Wozu soll man mit Telnet die Boxee starten? Bei mir startet sie so. Ich habe den Inhalt vom XMBC Ordner auf meine SD Class 2 ( sehr langsam) kopiert und sie in den SD Slot gesteckt. Meine 16GB SD Class 10 ist auf einmal defekt. In der Digital Camera lief sie noch. Sie wird auch nicht mehr erkannt und formatiern geht natürlich auch nicht mehr. Beim starten der Boxee Box Bootet XMBC nach den animierten Bildschirm ganz normal und ohne Telnet und Co.

Also in meiner Anleitung steht doch nirgends, dass man es über die Telnet machen muss, oder? Vor BOXEE+HACKS 1.51 musste man das, aber jetzt geht es auch ohne, deswegen habe ich es auch nur unter Weiteres geführt. :)

Dein Boxee-Forum.de Shop 1


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


holgerwolf

unregistriert

58

Sonntag, 13. Oktober 2013, 12:58

Klappt nach der Anleitung erstmal prima.
Eine Frage hätte ich noch:
Wie kommt man mit der Boxee Tastatur in den XBMC Menues in andere Eingabe Felder. Normalerweise geht das ja mit TAB. Aber die Taste finde ich nicht. Und so komme ich beim Hinzufügen von Quellen einfach nicht auf das OK Feld.

Gruss
Holger

ADs 10

Hardware und Medien Full Banner
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


misteranonymus

App-Developer

  • »misteranonymus« ist männlich
  • »misteranonymus« wurde gesperrt
  • »misteranonymus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 428

Wohnort: Wien - Vienna / Austria

Beruf: Telekommunikationstechniker

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 13. Oktober 2013, 13:40

das brauchst du ja gar nicht, die Boxee Fernbedienung bietet alle Tasten an.
Sie ist halt QWERTY und nicht QWERTZ.
Mit der gelben ALT Taste und einer anderen Taste schreibst du Zahlen und Sonderzeichen.
Caps Taste einmal gedrückt ergibt Großbuchstaben, ein zweites Mal ergibt dann wieder Kleinbuchstaben.
Caps Taste einmal, ALT Taste und eine zusätzlich Taste ergeben zusätzliche Sonderzeichen die auf der
Tastatur nicht abgebildet sind so z.B. Caps+ALT+der Beistrichtaste ergibt <
(aber das musst du halt ausprobieren)
Meine Repositorys :
http://members.chello.at/misteranonymus/repository und
http://members.chello.at/misteranonymus/onlinetv .
Der Danke Button ist mir der liebste :D .
Keine Netzsperren, freies Internet für alle

Dein Boxee-Forum.de Shop 1


Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.


MasterPhW

Meister

  • »MasterPhW« ist männlich

Beiträge: 151

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:07

Das hat er nicht gefragt. ^^
Also abhängig vom Skin, musst du manchmal recht/links drücken, um zu den Bestätigungsbuttons zu kommen.

Social Bookmarks

BOXEE Forum SHOP

Alles rund um BOXEE hier bei uns


BOXEE oder IOMEGA TV hier kaufen

Jetzt das passende Boxee Gerät sichern!

Klick

Klick


Oder besucht direkt unseren

PayPal Spende

Oder klickt hier für weitere Details.

Newsletter

Neue Benutzer

GemmaSteph(Heute, 22:30)

MelvaAmado(Heute, 22:11)

PeterServi(Heute, 21:45)

LucieMacki(Heute, 21:27)

StephaineK(Heute, 21:07)

Kontrollzentrum

Administratoren

Ener-G

MIRO

boxeeforum

ADs 3

match-deals12-skyscraper-de
Um diese Werbung zu entfernen, müssen Sie sich registrieren.

Für registrierte User ist das Forum werbefrei.